ebInterface Rechnung online erstellen

Hinweis: Für die E-Rechnung an den Bund verwenden Sie bitte das Formular unter https://www.erechnung.gv.at, da dort einige Felder benötigt werden, die im ebInterface Standard nicht zwingend vorgeschrieben sind.

Speicherformat auswählen

Bitte klären Sie mit Ihrem Auftraggeber ab, welche Version der XML-Datei er für seine Weiterverarbeitung benötigt.
Klicken Sie den dementsprechenden Button für die richtige Auswahl an.
ebInterface {{ version }}

Vorlagedatei

Sie haben bereits in Ihrem System eine XML-Datei erstellt? Dann können Sie diese Datei hier als Vorlage für Ihren nächsten Beleg hochladen. Das erspart Ihnen einiges an Zeit, da der Beleg, den Sie gerade erstellen wollen, nun weitgehendvorausgefüllt sein wird.
Weiter

ebInterface Rechnung online erstellen

Felder mit * sind Pflichtfelder.
Rechnung
Vorauszahlung
Teilrechnung
Endabrechnung
Gutschrift
Rechnungsdaten

Geben Sie hier eine etwaige Auftragsreferenz des Rechnungsempfängers ein (muss vom Auftraggeber bekanntgegeben werden)

Geben Sie hier Ihre Lieferantennummer/Kreditorennummer ein (muss vom Auftraggeber bekanntgegeben werden)

Rechnungsnummer muss angegeben werden

Geben Sie hier Ihre Rechnungsnummer ein. Es muss kein spezieller Nummernkreis verwendet werden.

Rechnungsdatum muss angegeben werden

Das Datum muss im Format 'TT.MM.JJJJ' eingegeben werden (z.B. 19.08.2015). Das Rechnungsdatum darf frühestens der 19.08.2012 und spätestens der 19.02.2016 sein. Hinweis: das Zahlungsziel beginnt mit dem Rechnungseingangsdatum zu laufen, und nicht mit dem Rechnungsdatum.

Währung muss angegeben werden

Tage
Prozent

Ungültiges Format

Skonto-Bedingungen ab Rechnungseingangsdatum. Wenn angegeben muss die Anzahl der Tage > 0 sein und die Skonto-Prozente müssen > 0 und < 100 sein. Es werden maximal 2 Nachkommastellen bei den Prozenten berücksichtigt. Wenn kein Skonto gewährt werden soll, müssen diese Felder leer bleiben.

Tage
Prozent

Ungültiges Format

Skonto-Bedingungen ab Rechnungseingangsdatum. Wenn angegeben muss die Anzahl der Tage > 0 sein und die Skonto-Prozente müssen > 0 und < 100 sein. Es werden maximal 2 Nachkommastellen bei den Prozenten berücksichtigt. Wenn kein Skonto gewährt werden soll, müssen diese Felder leer bleiben.

Tage netto

Zahlungsziel muss angegeben werden

Ungültiges Format

Anzahl der Tage ab Rechnungseingangsdatum bis wann die Rechnung vollständig (ohne Abzug) bezahlt sein soll. Optional kann ein Kommentar zum Zahlungsziel erfasst werden. Der Kommentar wird nur übernommen, wenn auch die Tage angegeben werden.

Liefertermin oder Leistungszeitraum muss angegeben werden

"Von Datum" muss kleiner sein als "bis Datum".

Geben Sie einen Liefertermin oder ein Liefer- und Leistungszeitraum an. Es muss mindestens ein (1) Datum eingegeben werden.

{{ invoice['form.basic.comment_chars'] }}

Ungültige Zahl

Währung und Kurs falls der Umsatzsteuerbetrag in einer anderen Währung angegeben werden, als jene, in welcher die gesamte Rechnung ausgestellt wurde - Kurs nur auszufüllen, wenn die Währung abweicht.

Kontaktdaten - Rechnungssteller / Lieferantendaten

Die UID-Nummer des Unternehmers - kann auch leer bleiben

Organisation muss angegeben werden

Firmenname/Name des Rechnungsstellers

Der Name, unter welchem die Firma im Firmenbuch eingetragen ist.

Straße und Hausnr. muss angegeben werden

Straße und Hausnummer des Rechnungsstellers

PLZ und Ort muss angegeben werden

Postleitzahl und Ort des Rechnungsstellers

Land muss angegeben werden

Land des Rechnungsstellers

Name des Ansprechpartners beim Rechnungssteller

Telefonnummer des Rechnungsstellers

E-Mail muss angegeben werden

Der angegebene E-Mail Adresse ist ungültig. Es muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden.

Die E-Mail-Adresse des Rechnungsstellers.

Falls auf Ihr Unternehmen das Unternehmensgesetz (UGB) anwendbar ist, so verwenden Sie diese Felder um ihre Firmenbuchnummer sowie ihr zuständiges Firmenbuchgericht und ihren Firmensitz anzugeben. Die Angabe der Felder ist optional, es können auch nur einzelne Felder ausgefüllt werden.

Die GLN-Nummer und/oder DUNS-Nummer des Unternehmers - können auch leer bleiben. Bei Version 4.0 darf nur ein Wert verwendet werden. Werden beide Werte eingegeben wird die GLN-Nummer bevorzugt.

Die GLN-Nummer, DUNS-Nummer und/oder Sonstige-Nummer des Unternehmers - können auch leer bleiben.

Kontaktdaten - Rechnungsempfänger

Die UID-Nummer des Unternehmers - kann auch leer bleiben

Organisation muss angegeben werden

Firmenname/Name des Rechnungsempfängers

Der Name, unter welchem die Firma im Firmenbuch eingetragen ist.

Die Kundennummer des Rechnungsempfängers im System des Rechnungsstellers/Lieferanten (Achtung: bei Version 4.1 Pflicht!)

Straße und Hausnr. muss angegeben werden

Straße und Hausnummer des Rechnungsempfängers

PLZ und Ort muss angegeben werden

Postleitzahl und Ort des Rechnungsempfängers

Land muss angegeben werden

Land des Rechnungsempfängers

Name des Ansprechpartners beim Rechnungsempfänger

Telefonnummer des Rechnungsempfänger

E-Mail muss angegeben werden

Der angegebene E-Mail Adresse ist ungültig. Es muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden.

Die E-Mail-Adresse des Rechnungsempfänger.

Die GLN-Nummer und/oder DUNS-Nummer des Unternehmers - können auch leer bleiben

Die GLN-Nummer, DUNS-Nummer und/oder Sonstige-Nummer des Unternehmers - können auch leer bleiben.

Kontaktdaten - Lieferdaten

Die Nummer des Lieferscheins, falls vorhanden

Abweichende Lieferadresse

Wenn dieses Feld angeklickt ist, erscheinen zusätzliche Felder in denen eine abweichende Lieferadresse des Waren- oder Dienstleistungsempfängers angegeben werden kann.

Organisation muss angegeben werden

Firmenname/Name des Waren- oder Dienstleistungsempfängers

Der Name, unter welchem die Firma im Firmenbuch eingetragen ist.

Straße und Hausnr. muss angegeben werden

Straße und Hausnummer des Waren- oder Dienstleistungsempfängers

PLZ und Ort muss angegeben werden

Postleitzahl und Ort des Waren- oder Dienstleistungsempfängers

Land muss angegeben werden

Land des Waren- oder Dienstleistungsempfängers

Name des Ansprechpartners beim Waren- oder Dienstleistungsempfängers

Telefonnummer des Waren- oder Dienstleistungsempfängers

Die E-Mail-Adresse des Waren- oder Dienstleistungsempfängers.

Die GLN-Nummer und/oder DUNS-Nummer des Unternehmers - können auch leer bleiben. Bei Version 4.0 darf nur ein Wert verwendet werden. Werden beide Werte eingegeben wird die GLN-Nummer bevorzugt.

Die GLN-Nummer, DUNS-Nummer und/oder Sonstige-Nummer des Unternehmers - können auch leer bleiben.

Zahlungsdaten
SEPA-Lastschrift verwenden?

Wenn diese Feld angeklickt ist werden Felder für die SEPA-Lastschrift angezeigt, sonst werden die Felder für eine Überweisung per Bank angezeigt.
SEPA-Lastschrift wird nur bei Version 4.1 verwendet.

Typ muss angegeben werden

Wählen Sie den Lastschrifttyp aus

BIC muss angegeben werden

Erfassen Sie hier Ihren BIC (Bank Identifier Code); alphanumerisch, 8 oder 11 Zeichen

Erfassen Sie hier Ihren BIC (Bank Identifier Code); alphanumerisch, 8 oder 11 Zeichen

IBAN muss angegeben werden

Erfassen Sie hier Ihre IBAN (International Bank Account Number)

Kontoinhaber muss angegeben werden

Name des Kontoinhabers

Creditor ID muss angegeben werden

Ihre Creditor ID

Mandatsreferenz muss angegeben werden

Die Referenz auf das bilaterale Mandat

Geplantes Einzugsdatum muss angegeben werden

Geben Sie hier das geplantes Einzugsdatum an. Das Datum muss im Format 'TT.MM.JJJJ' eingegeben werden (z.B. 31.08.2015).

{{ invoice['form.payment.comment_chars'] }}

Optionaler Kommentar zur Lastschrift

Rechnungsdetails/Rechnungszeilen
Bisher keine Rechnungszeilen
Es wird mindestens eine Rechnungszeile benötigt.

PosNr. muss angegeben werden

Ungültige Zahl

Bezeichnung muss angegeben werden

PosNr.: Geben Sie hier als Referenz die Positionsnummer aus der zu Grunde liegenden Bestellung ein (Bestellpositionsnummer).
Diese Nummer MUSS vergeben werden, wenn Sie sich auf eine Bestellung beziehen (Auftragsreferenz ist 10-stellig numerisch).
Achtung: das ist nicht die Rechnungspositionsnummer - diese wird automatisch vergeben und steht links oben in jeder Rechnungszeile.

Bezeichnung: Bezeichnung der erbrachten Lieferung/Leistung

Anzahl/Menge muss angegeben werden

Ungültige Zahl

Einheit muss angegeben werden

Netto Einzelpreis muss angegeben werden

Ungültige Zahl

Anzahl/Menge: Anzahl/Menge der erbrachten Lieferung/Leistung (Zahlen größer als 999,99 müssen ohne Tausendertrennzeichen erfasst werden)

Einheit: Mengeneinheit der Lieferung/Leistung

Netto Einzelpreis: Der Preis ohne USt (netto) einer einzelnen Einheit. Dieser Wert darf maximal 4 Nachkommastellen haben (Zahlen größer als 999,9999 müssen ohne Tausendertrennzeichen erfasst werden)

Ungültige Zahl

Absoluter Auf-/Abschlag: Damit kann ein absoluter Netto-Auf- bzw. Abschlag auf Positionsebene angegeben werden. Negative Beträge führen zu einer Reduktion (Rabatt, Abschlag) während positive Beträge zu einem Aufschlag entsprechen. Dieser Wert wird vor der USt auf den Zeilen-Netto-Betrag angewendet. Kommentar wird nur bei Version 4.1 verwendet.

Umsatzsteuer muss angegeben werden

Steuerbefreiung

Steuerbefreiungsgrund muss angegeben werden

Umsatzsteuer: Wählen Sie hier die Umsatzsteuer der erbrachten Lieferung/Leistung in % aus

Steuerbefreiungsgrund: - Wenn die Rechnungsposition steuerbefreit ist muss dieses Feld die Begründung enthalten

Nettogesamtbetrag:
{{ detail.edit['form.details.total.net.amount'] }}
Bruttogesamtbetrag:
{{ detail.edit['form.details.total.gross.amount'] }}
Abbrechen
Speichern

Nettogesamtbetrag: Ein automatisch errechnetes Feld.
Nettogesamtbetrag = (Einzelpreis pro Einheit) * (Menge)

Bruttogesamtbetrag: Ein automatisch errechnetes Feld.
Bruttogesamtbetrag = (Gesamtpreis ± Auf-/Abschlag) * (Steuersatz)

Tatsächlich löschen?
Neue Rechnungszeile
Gesamtsumme:
Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten
Datei erstellen
Rechnungsdaten
Kontaktdaten - Rechnungssteller / Lieferantendaten
Kontaktdaten - Rechnungsempfänger
Kontaktdaten - Lieferdaten
Zahlungsdaten
Version: ebInterface {{ interfaceVersion }}
Zurück
Alle Hilfetexte ein/ausblenden